• Home
  • Kirchen & Gebäude
  • Kirche Lüsslingen

Kirche Lüsslingen

In der Mitte der Gemeinde Lüsslingen-Nennigkofen, im Ortsteil Lüsslingen, steht die Kirche Lüsslingen mit dem spätgotischen, markanten Tuffsteinturm. Im Schutz der Kirche liegt etwas tiefer, das in Berner Bauart 1556 erstellte und 1720 neu erbaute Pfarrhaus mit dem Speicher und dem Ofenhaus. Der ganze Kirchenbezirk wird von einer starken Kirchhofmauer umschlossen und könnte mit einer mittelalterlichen Burganlage verglichen werden. Dieser Vergleich ist gar nicht so unpassend, bildete doch nach der Reformation die Kirche Lüsslingen gewissermassen ein protestantisches Bollwerk vor den Toren der katholischen Stadt Solothurn. Doch trotz der starken Mauern waren die Pfarrherren nicht immer sicher vor den Übergriffen der städtischen Nachbarn. Als zum Beispiel 1534 Bürger der Stadt Solothurn mit Waffengewalt ins Pfarrhaus Lüsslingen eindrangen, musste der dortige Prädikant Hals über Kopf die Flucht ergreifen und in Bern einmal mehr Klage einreichen. Überhaupt hatten die bucheggbergischen Pfarrherren besonders in den Jahrzehnten nach der Reformation einen schweren Stand, zumal sie sich der bernischen Gesetzgebung zu unterziehen hatten und im Untertanenland der katholischen Stadt Solothurn wohnten.

Geschichte der Kirche Lüsslingen

Anlässlich der Kirchenrestaurierung von 1953 wurden Ausgrabungen durchgeführt, welche Reste der ältesten Kirche zu Tage brachten. An der Römerstrasse von Solothurn nach Petinesca, wo einst eine heidnische Kultstätte gewesen sein musste, entstand zur Karolingerzeit, also im 9./10. Jahrhundert, die erste, dem heiligen Michael geweihte christliche Kirche. Drei Jahrhunderte später wurde sie etwas vergrössert (2.Kirche). Weitere Umbauten erfolgten, wie Funde belegen, in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Aus dieser Zeit stammt auch der im Westen angebaute spätgotische Turm (3.Kirche). Schliesslich erhielt das Gotteshaus 1724 die heutige Form mit der vorher vermissten Weite und Höhe und dem polygonalen Chorabschluss (4.Kirche).

Plan der Kirche Lüsslingen

Plan Kirche Lüsslingen

vergrössern

Kirchturm

Kirchturm der Kirche Lüsslingen

Im Turm befinden sich drei Glocken. Der Glockenstuhl wurde 1823 von Zimmermeister Stephan Kohler erbaut. Die kleinste Glocke stammt vermutlich aus einer 1541 ab-gebrochenen Kapelle aus Lüsslingen. Die grösste Glocke (von aussen sichtbar) wurde 1520 gegossen. Sie diente als Wetterglocke, die bis weit ins 19.Jahrhundert bei aus-brechenden Gewittern geläutet wurde. Die mittelgrosse Glocke stammt aus dem Jahre 1705. Ihre Inschrift lautet: O GOTTES VOLLK KOM HIER ZUSAMEN HORR GOTTES WORTT LOBB SEINEN NAMEN

Kirchenfenster

Kirchenfenster der Kirche Lüsslingen

1976 schuf der Künstler Max Brunner neue farbkräftige Glasmalereien für die Chorfenster.

*Christus ist der Anfang und das Ende* Joh. 1,8 Im Mittelfenster ist als Sinnbild für Christus, Alpha und Omega1 abgebildet. In diese Schriftzeichen sind ein blauer Wassertropfen (Taufe) und ein roter Blutstropfen (Leiden und Sterben Jesu) hinein komponiert.

In den Seitenfenstern sind die Symbole der vier Evangelisten dargestellt. Engel (Matthäus), Löwe (Markus)

Stier (Lukas), Adler (Johannes) Die Flügel dieser Tiere weisen auf das Geistige dieser Symbole hin.

Orgel und Taufstein

Orgel und Taufstein der Kirche Lüsslingen

Die heutige Orgel wurde 1994 von Roman Steiner aus Fehren (SO) erbaut. Sie enthält 18 Register.

Der Taufstein stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Kanzel

Kanzel der Kirche Lüsslingen

Die Kanzel entstand im Jahre 1753.

Kirchgemeinde Lüsslingen

Wir sind ein motiviertes Team, welches mit viel Offenheit und Empathie Glaube erlebbar macht. Unsere Pfarrerin und das ganze Team tragen frischen Wind in die Kirchen und engagieren sich sehr bei der örtlichen Jugend und der ganzen Kirchgemeinde.


Spenden und Kollekten

Reformierte Kirchgemeinde Lüsslingen
Dorfstrasse 37
4574 Lüsslingen
CH32 0900 0000 4500 0022 4

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie fortlaufend und stets aktuell die kommenden Veranstaltungen der Reformierten Kirchgemeinde Lüsslingen.

Zum aktuellen Veranstaltungskalender


reformiert.

Hier finden Sie fortlaufend und stets aktuell die aktuelle Gemeindeseite reformiert. Ausgabe

Zur aktuellen Ausgabe

Adresse

Reformierte Kirchgemeinde
4574 Lüsslingen
Pfarramt:
+41 32 622 20 56
tabea.glauser@kirchgemeinde-luesslingen.ch

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.